Main-Spessart: Radfahren ohne Anstrengung in der movelo-Region “Zwischen Main und Rhön”

Pressemeldung vom 13. Juli, 2010, 11:50 am

Fahrradurlaub ist beliebter denn je – Rad fahren liegt nach wie vor im Trend. Mehr als 22 Millionen Deutsche steigen für mehrere Urlaubstage oder gar -wochen auf ihre Drahtesel. Im Schnitt gibt jeder Radtourist mehr als 65 Euro am Tag aus. Was Fahrradwege, landkreisübergreifende Beschilderung auf knapp 5000 Kilometern und gepflegte Ratsplätze betrifft, ist die Region zwischen Main und Spessart, Rhön, Steigerwald und Haßberge längst top. Trotzdem gibt es noch Wachstumspotenziale.

Und genau hier setzt der neue Zusammenschluss des Landkreises Main-Spessart mit der Stadt Schweinfurt, sowie der Landkreise Schweinfurt, Bad Kissingen, Rhön-Grabfeld und Haßberge an: Radfahren ohne Anstrengung – und dabei die herrliche Natur erleben. Durchgeschwitzte Klamotten und schlimmer Muskelkater sollen für Freizeitradler der Vergangenheit angehören. Urlauber, die beispielsweise aus konditionellen oder gesundheitlichen Gründen auf diesen Sport verzichteten müssen, sollen für das Radeln begeistert werden.

Mit Hilfe sogenannter Pedelcs der Firma Movelo ist dies ganz einfach möglich. Diese Fahrräder mit Trittverstärker erleichtern das Treten des Rades und ermöglichen somit weiter entfernte Tourenziele in der Region zu erreichen und Anstiege bequem zu bewältigen. Jeder Radler kann sich dabei soviel anstrengen, wie er will; ein Elektromotor unterstützt den Fahrer. Movelo ist der größte europäische Anbieter für Elektromobilität im Tourismus und baut schon seit mehreren Jahren in verschiedenen Regionen Deutschlands und Österreichs mit regionalen Partnern ein Netz von Verleih- und Akkuwechselstationen auf.

Am 12. Juli fiel in Schweinfurt der offizielle Startschuss für die neue Movelo-Region „Zwischen Main und Rhön“, zu der auch der Landkreis Main-Spessart gehört. Durch sanfte Mobilität soll die Region für Gäste noch attraktiver gestaltet werden.

Denn gerade die Kombination aus der bereits bestehenden hervorragenden Infrastruktur und der Elektro-Unterstützung beim Radeln schafft eine neue Dimension des Radfahrens.

Zum Start stehen zwischen Marktheidenfeld und Gerolzhofen im Süden und Fladungen im Norden, insgesamt 72 Elektro-Bikes der Marke Swiss Flyer in 30 Verleihstationen bereit. Davon sechzehn Fahrräder in sechs Verleihstationen alleine im Landkreis Main-Spessart Die Leihgebühr beträgt überall in der movelo-Region „Zwischen Main und Rhön“ pro Tag und Rad 18 Euro. Unterwegs finden sich neben den 30 Verleihstationen weitere zwölf Lade- bzw. Akkutauschstationen, die einen reibungslosen Ausflug mit dem Elektrorad gewährleisten.

Ein Prospekt mit weiteren Informationen über die Region und einer Auflistung der Verleih- und Wechselstationen liegen in den beteiligten Tourist-Informationen, Hotels und Fahrradgeschäften aus.

Quelle: www.pressemeldung-Bayern.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *